Übergang Kindergarten-Schule

Um den Kindern einen guten Start in das Schulleben zu ermöglichen, arbeiten wir eng mit der Grundschule zusammen. Einmal wöchentlich kommen alle Vorschulkinder des Kindergartens zusammen, um sich in einer klassenähnlichen Gruppengröße mit Gleichaltrigen zu treffen.

Diese Zusammenkünfte finden in einem Klassenraum der Grundschule statt. Durch unsere räumliche Nähe zur Grundschule Herringhausen lernen die angehenden Schulkinder dabei bereits die Räumlichkeiten der Schule kennen, und es ergeben sich schon erste Kontakte zu den Lehrern.

Zwischen den Lehrern der Grundschule und den Erzieherinnen des Kindergartens findet ein regelmäßiger Austausch statt. Außerdem finden Gespräche über den Entwicklungsstand jedes einzelnen Kindes mit den Eltern, der Schulärztin und den Lehrern im Kindergarten statt.

Weitere Aktivitäten, die den Übergang erleichtern, sind Einladungen von der Schule z.B. zum Bilderbuchkino und der Besuch einer Unterrichtsstunde. Zusätzlich dürfen die angehenden Schulkinder, nach Absprache mit der Grundschule, einmal wöchentlich in einer Pause auf dem Schulhof spielen. Sie werden von einer Erzieherin begleitet.

Dort können erste Kontakte mit Schulkindern und Lehrern geknüpft werden. Auch im Kindergarten werden zu dieser Zeit themenbezogene Projekte und Angebote :

  • welche die Konzentration und Merkfähigkeit der Kinder erweitern.
  • die Sprechbereitschaft und Sprechfähigkeit in der Gruppe mit Gleichaltrigen fördern
  • die Sprech-und Schreibfähigkeit durch Rhythmik und Reim stärken
  • die visuelle, auditive und taktile Wahrnehmungs-und Differenzierungsfähigkeit schulen
  • die Grob-und Feinmotorik weiter ausbilden
  • das Aufgabenverständnis weiterentwickeln
  • mathematische Grundkenntnisse anbahnen
  • die Fähigkeit zur Selbstkontrolle weiter ausbilden
  • die Lernbereitschaft wecken und fördern.

Um die Selbstständigkeit und das Selbstervertauen der Vorschulkinder zu vertiefen, bieten wir zum Abschluss des Kindergartenjahres eine Bus-/Zugfahrt zum Wochenmakt nach Osnabrück, sowie eine Übernachtung im Kindergarten an. Übergänge sind immer eine Herausforderung. Doch wenn sie in diesem Fall von Eltern, Kindergarten und Schule richtig begleiten werden, machen Übergänge unserer Kinder stark.